Sentio  ( lat.) : fühlen

Ich möchte, dass Sie sich wohl fühlen.


 

Willkommen in der Naturheilpraxis Sentio

Praxis für Klassische Homöopathie in Sittensen


 

Was ist Homöopathie?

Die Klassische Homöopathie  ist eine ganzheitliche Medizin, die sich auf Naturgesetze stützt. Sie ist eine tiefgreifende Therapieform, da sie sanft, schnell,gewissenhaft und ohne Nebenwirkungen erstaunliche Heilerfolge erzielen kann.

Die Homöopathie gründet auf das Ähnlichkeitsprinzip.

Similia similibus curentur - Ähnliches mit Ähnlichem heilen.

Konkret heißt das: ein Arzneimittel, das beim Gesunden bestimmte Reaktionen hervorrufen kann, heilt dieselben Symptome beim Kranken.

Mit Hilfe des homöopathischen Mittels wird im Körper ein Reiz gesetzt, auf den der Organismus antworten muss. Diese Antwort hat zur Folge, dass die Regulationsmechanismen in Gang gesetzt, beschleunigt und optimiert werden, wenn sie vorher durch eine Krankheit in ihrer Effizienz beeinträchtigt wurden.

Nach Ihrem Begründer Samuel Hahnemann ist diese Medizin erforscht und seit über 200 Jahren in Deutschland bekannt.  Bei uns fällt die Klassische Homöopathie in den Bereich der alternativen Heilverfahren. In Indien werden 80% der Bevölkerung ausschließlich mit der Homöopathie behandelt. Dort ist sie das wichtigste Heilverfahren vor der Schulmedizin. 

In der homöopathischen Behandlung wird der ganze Mensch betrachtet und nicht nur einzelne Symptome.

Angewendet wird dieses Heilverfahren bei akuten und chronischen Erkrankungen, sowie seelischen Belastungen. Bei Erkrankungen im Kindesalter bietet die Homöopathie eine unkomplizierte und schmerzlose Behandlungsmöglichkeit. Körperliche Beschwerden können tiefgreifend unterstützend behandelt werden.

Als begleitende Behandlung, z.B. vor und nach chirurgischen Eingriffen, hat sich die Homöopathie ebenfalls bewährt.

Diese Behandlung beginnt mit einem Anamnesegespräch, das durchaus bis zu 2 Stunden dauern kann, dabei werden die Krankheitsgeschichte mit möglichst vielen wichtigen Symptomen und individuellen Gewohnheiten der Patientin/ des Patienten erfasst. Anhand dieser Informationen sucht die Heilpraktikerin das passende homöopathische Mittel heraus.

Kurze Rückmeldungen sowie Folgegespräche über den Verlauf folgen.

Für das erste Gespräch ist immer ein persönlicher Kontakt nötig, Hausbesuche sind auf Anfrage möglich.